Die Green-Planet-Series - unsere nachhaltigen und klimafreundlichen Kreationen
Alle reden von Nachhaltigkeit und Klimaschutz - Da haben wir schon vor Jahren einfach mal damit angefangen etwas zu tun. Die Gitarren unserer neuen Green-Planet-Serie bestehen komplett aus Bambus-Holz.
Die Green-Planet-Series Nemesis ist in folgenden Farben erhältlich:
Jungle-Green-Burst
Black-Smoke-Burst
Blood-Red-Burst
Stormy-Sky Blue-Burst
Warum Bambus?
Specs: Mechaniken: GraphTech (Kanada) Ratio® Locking Mechaniken Sattel: GraphTech Black TUSQ® Sattel Mensur: 648 mm Radius: 14“ Bünde: 24 Medium Jumbo Bünde abgerichtet und auf Hochglanz poliert Pickups: Kammerstein Quadrail Humbucker / Beide Humbucker per Push-Pull-Potentiometer separat splitbar / Oder natürlich auch gerne Pickups nach Kundenwunsch Bridge: Single-Rail Bridges / String-Thru-Body Strap Lock System Hals: Bambus Natur Streifen-verleimt mit „Halskragen“ Verstärkung zur Kopfplatte Griffbrett: Bambus-Fasern dunkel karbonisiert und unter Druck verleimt Top: 15 mm starkes Top / Bambus-Fasern Mix aus dunkel karbonisierten und naturfarbenen Fasern unter Druck verleimt Body: 30 mm Bambus Natur Streifen-verleimt E-Fach-Deckel: Aluminium eloxiert mit Laser-Gravur Lackierung: Satin-Matt Inklusive Zerberus Luxus Hardcase und Zertifikat Limited Edition: 26 Stück erhältlich
Trauriger Fakt: Weltweit sind im vergangenen Jahr (Stand 2018) zwölf Millionen Hektar an Tropenwald verloren gegangen. Das geht aus dem jährlichen Bericht des Global Forrest Watch (GFW) hervor. Demnach wurde insgesamt eine Fläche von der Größe Bayerns und Niedersachsens zerstört. Das ist der drittgrößte Verlust von Tropenwäldern, seit im Jahr 2001 mit der Erhebung von Satellitendaten begonnen wurde, diesen zu dokumentieren. Täglich werden ca. 550 Millionen m2 Regenwald abgeholzt. Und wir reden hier wohlgemerkt von einer Erhebung die durchgeführt wurde bevor man den halben Amazonas angezündet hat um Weideflächen für Rinderzucht zu schaffen. Die aktuellen Zahlen sind weitaus schockierender und die unfassbare Kurzsichtigkeit und Rücksichtslosigkeit der Täter einfach nur unvorstellbar. Leider landet also doch auch eine ganze Menge Regenwald auf den Fließbändern der Gitarren-Industrie. Auch wenn unser Beitrag nur verschwindend gering ist, so haben wir doch als Gitarrenbauer auch eine gewisse Verantwortung für den Schutz und Erhalt unserer Wälder.
Bei unserer Suche nach nachhaltigen und klimafreundlichen Alternativen sind wir auf Bambus-Holz aufmerksam geworden. Alleine schon die physikalischen Eigenschaften haben uns fasziniert. Ein Riesengras, dessen Verhältnis von Eigengewicht zu Nutzlast selbst das von Stahlbeton übertrifft und dessen Zugfestigkeit gar den zweieinhalbfachen Wert von Stahl erreicht, ist schon etwas  Außergewöhnliches. Auch wenn man Bambus mit Holz vergleicht, schneidet dieser durchschnittlich gesehen besser ab. Durch seine extrem dichte Zellstruktur verfügt er einerseits über eine sehr hohe Oberflächenhärte.  Mit 4,0 HB (Brinellhärte) liegt er beispielsweise deutlich über der von Eichenholz, das nur mit etwa 3,4 Brinell aufwarten kann. Es wurden schon Spitzenwerte von bis zu 6,1 Brinell gemessen, die an den Härtegrad von Betonoberflächen herankommen. Andererseits ist dadurch auch sein Schwind- und Quellverhalten wesentlich geringer als das der meisten Hölzer. Und dazu kommen noch die Eigenschaften die Bambus als Material so extrem nachhaltig machen. Bambus nimmt 10 bis 12 mal so viel CO² auf wie Holz. Ein großer Vorteil des Bambus gegenüber Bäumen besteht darin, dass Bambus sehr schnell nach wächst, während Bäume teilweise fast 100 Jahre brauchen, um die entsprechende Höhe zum Fällen zu erreichen. Im Gegensatz zu einem gefällten Baum, stirbt die Bambus-Pflanze nicht ab wenn ein Stamm gefällt wird. Nach dem Fällen bilden sich immer wieder neue Triebe, die innerhalb von 36 Stunden circa einen Meter wachsen. Innerhalb von nur 45 Tagen haben die Triebe ihre Endhöhe von bis zu 47 Metern und einen Stammdurchmesser von bis zu 50 Zentimetern erreicht. Der Stamm beginnt zu verholzen und nach etwa fünf Jahren kann er wieder gefällt werden, und der Kreislauf beginnt von Neuem. Während der ganze Zeit nimmt er eifrig CO² auf und gibt Sauerstoff ab. Bambus zählt zu den am schnellsten nachwachsenden Rohstoffen unseres Planeten und hat hervorragende Eigenschaften. Durch die extrem hohe CO²-Aufnahme ist Bambus ein wichtiger Filter für die grüne Lunge unserer Erde. Tolle physikalische Eigenschaften – Extrem nachhaltiges und umweltfreundliches Material? Also warum nicht Gitarren daraus bauen? Wir bieten die Green-Planet-Series Nemesis zu einem Preis von 1890€ inklusive Zerberus Luxus Hardcase und Zertifikat an.